Media

CD-Cover

Valentino Worlitzsch, Cello

Works by Ludwig van Beethoven, Eugène Ysaÿe,
Robert Schumann und Benjamin Britten

Veröffentlichung: 06.10.2017

www.genuin.de

» …mit einer unbeirrbaren Sensibilität. Hier will jemand die Musik unmissverständlich zum ‚Sprechen‘ bringen durch Sorgfalt, Geistesgegenwart und cellistische Souveränität. Das gelingt Worlitzsch/Brauß vorbildlich. «

Harald EggebrechtSüddeutsche Zeitung

» …gutes dramaturgisches Gespür… eine beeindruckende Palette an Klangfarben… Man darf hohe Erwartungen an Valentino Worlitzsch haben. Er ist technisch beschlagen, ein hervorragender Duettspieler und originell in seinen Interpretationen. «

Ole PflügerFono Forum

» …Mit einem überwältigenden Temperament und außerordentlicher Fantasiebegabung… Bei dieser geballten Musikalität und dem erfrischenden Esprit wird schnell klar: Von diesen Musikern möchte man noch viel mehr hören. «

Elisabeth Hahnhr2-kultur

» …Er weiß um seinen Platz im Ganzen und muss sich gar nicht nach vorne drängen. So entsteht eine ganz einsichtige Intimität, bei der die Gefühle einfach mitschwingen und nicht ‚auf die Tube gedrückt‘ werden muss… «

Dirk Hübnerrbb Kulturradio

Haydn Cello Concerto in D major, Schneid Suite

Semifinal ARD Competition
Live Recording, 2014-09
Münchener Kammerorchester

Schumann Adagio and Allegro, op. 70

Live Recording, 2013-11
Naoko Mizugaki, Piano

Hindemith Sonata for Solo Cello, op. 25 No. 3

Live Recording, 2014-06

Boccherini Sonata in A major, G 4

Live Recording, 2014-03
Naoko Mizugaki, Piano

(Klicken Sie auf das jeweilige Bild, um es in als zip-Datei herunterzuladen.)